Rückblick: Fachtag für Ganztagsschulkoordination am 07.06.2018 in Kiel

Am 7. Juni 2018 veranstaltete die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Schleswig-Holstein einen Fachtag für Ganztagskoordinatorinnen und -koordinatoren. Unserer Einladung zu diesem Fachtag folgten 59 Personen, sowohl Koordinatoren/-innen von Schulseite als auch von Trägerseite.

Der Transaktionsanalytiker Andreas Becker beleuchtete in seinem Impulsvortrag "Lernen, Entwicklung und konstruktive Zusammenarbeit - Sicherheit. Zugehörigkeit. Kontakt." die Bedeutung der angeführten menschlichen Grundbedürfnisse für die Arbeit mit Gruppen wie Schulklassen, Führungsteams oder anderen kollegialen Konstellationen und gab Handlungsimpulse für den Alltag. In Exkursen befasste er sich mit den Themen Scham, unterschiedliche Wahrnehmungsmuster und Gestaltung von Übergängen. Durch kleine Interaktionen konnten die Teilnehmenden darüber hinaus eigene Bezüge herstellen und somit den inhaltlichen Fortgang des Vortrags mitbestimmen. 

Folgende vier Workshops wurden anschließend angeboten 

1. "Teamentwicklung", Sabine Duda, Serviceagentur "Ganztägig lernen"

2. "Tandem Koordinatorinnen/-en Schulseite und Trägerseite", Jens Krystek, Serviceagentur "Ganztägig lernen"

3. "Der Rhythmus von An- und Entspannung im Ganztag", Martin Sprung, freiberuflicher Coach 

4. "Vom Koordinieren als Mittel und als Zweck", Andreas Becker   

Die Theodor-Storm Grund- und Gemeinschaftsschule bot mit ihren Räumlichkeiten einen tollen Rahmen für diese Veranstaltung. Der Chor der 3. und 4. Klassen stimmte schwungvoll auf den arbeitsreichen Tag ein. Das Catering, welches von der Flexklasse unter Anleitung einer Lehrerin bereitgestellt wurde, sorgte für leibliches Wohlbefinden. Neben den fachlichen Inhalten hatten alle Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und zu vernetzen.